{"name":"menu","loadexternal":true,"screencfg":{"menucode":"defaultH","secondary":"inverse","class":"stencil","menutitle":"","menutitlelink":"index.php","showcaret":"on","dropdownclick":""}}

Sommerpause, Urlaubszeit. Die SIG 516 blieb für einige Wochen in der Waffenkammer stehen. In KW33 wurde sie u.a. benutzt, um neue Übungen zu schießen. Darunter auch ?Light The Fuse? nach Pat McNamara.


Gesamtschusszahl: 7.300 + 100 = 7.400

Störungen Typ I: 6
Störungen Typ II: 0
Störungen Typ III: 0
Störungen Typ IV: 2


Es gibt verschiedene Varianten den ?Light The Fuse? zu schießen. In dieser Trainingssitzung war der Ablauf identisch zum Video weiter unten.
Der Schütze startet mit geladener Waffe auf Höhe des Ziels. Er rennt zur 25-m-Linie, wo er einen Schuss abgibt. Die Waffe wird gesichert. Der Schütze rennt weiter zur 50-m-Linie, 75-m-Linie und 100-m-Linie, wo er jedes Mal einen Schuss abgibt. Von 100 m rennt er zurück auf 25 m und gibt wiederum jeweils einen Schuss bei 75 m, 50 m und 25 m ab. Die Waffe wird jedes Mal gesichert. Die Schießposition ist immer stehend freihändig. Gesamtschusszahl: 7

In den ersten beiden Durchgängen wurde die SIG 516 mit dem Aimpoint PRO geschossen. Im dritten Durchgang mit Eisenvisierung. Zielmedium war die Box der CSAT-Scheibe mit 15x35 cm.

Ergebnis
1. Durchgang (Aimpoint PRO): 83,47 sec, 2 Fehlschüsse
2. Durchgang (Aimpoint PRO): 79,68 sec, 2 Fehlschüsse
3. Durchgang (Eisenvisierung): 78,94 sec, 2 Fehlschüsse



Aus allen Distanzen in stehend freihändiger Position zu schießen ist anspruchsvoll. Dass das Zielmedium von 15x35 cm nicht immer getroffen wurde, möge man mir nachsehen. Die Größe des Metallziels im Video ist nicht genau zu erkennen. Vermutlich ist es geringfügig breiter als die rechteckige Box auf der CSAT-Scheibe.

Rotpunkt vs. Iron Sights
Interessant für die fortwährende Diskussion zu Vor- und Nachteilen von Rotpunktoptiken gegenüber einer offenen Eisenvisierung ist die Ergebnisbetrachtung. Der dritte Durchgang mit Eisenvisierung brachte weder einen Zeitnachteil noch eine signifikante Verschlechterung bei der Trefferlage. (Und das obwohl ich vor dem dritten Durchgang schon zwei 200-m-Sprints in den Knochen hatte ;-)

Wichtig ist bei dieser Übung bspw. eine Waffentragehaltung anzuwenden, die nicht nur den 4 Sicherheitsregeln genügt, sondern insbesondere auch den Schießstandsicherheitsregeln.





Archiv
Woche 01
Woche 02
Woche 03-05
Woche 06-07
Woche 08
Woche 09
Woche 10-11
Woche 12-14
Woche 15-16
Woche 17-21
Woche 22
Woche 23
Woche 24
Woche 25
Woche 26-30
Woche 31-37
Woche 38
Woche 39-40
Woche 41-42
Woche 43-44
Woche 45
Woche 46
Woche 47
Woche 48-49
Woche 50-52
Woche 53-57
Woche 58-59
Woche 60-63
Woche 64-66
Woche 67
Woche 68
Woche 69
Woche 70-71
Woche 72-75
Woche 76-85