ZF-Gewehr 500 Meter

Der 500-m-Schuss im Labor 


Dieser eintägige Aufbaukurs ist für Teilnehmer konzipiert, die schon öfters mit Akademie 0/500® trainiert haben. Wir nutzen den Schießstand „Rosenberg 1“ für den 500-m-Schuss. Die Trefferauswertung erfolgt über modernste Messelektronik. Eine individuelle Bestimmung der Vo sowie der Geschwindigkeiten auf den Zwischendistanzen 100 m / 300 m und 500 m ist ebenfalls möglich. In theoretischen Einheiten werden die sinnvolle Konfiguration eines ZF-Gewehrs besprochen sowie das Kaliber .408 Cheytac. In einer Lehrvorführung wird die Verwendung von ballistischer Seife zu Beschussversuchen erläutert.

Optional kann eine Zweitwaffe mitgeführt werden.

Teilnahmevoraussetzung: Gewehrkurs bei 0/500 oder NDS (Keine Diskussion, keine Ausnahmen, keine aufgeblähten Egos)


KURSINHALT

• Sicherheitsregeln für das Leben mit einer geladenen Waffe

• Die 4 Grundfertigkeiten des Schießens

• Das Nutzen von Referenzpunkten im Anschlag

• Sinnvolle Konfigurationen eines ZF-Gewehrs

• Das Kaliber .408 Cheytac

• Ermittlung von Geschwindigkeit und Durchschnittsstreuung

• Der 500-m-Erstschusstreffer

• Verwendung von ballistischer Seife zu Beschussversuchen

AUSRÜSTUNG

• Lernwilligkeit & „Open Mind“

• Augen- und Gehörschutz (optische Brille ist ausreichend)

• ZF-Gewehr (eingeschossen) in .308 Win / .300 WM / .338 LM (o.ä. Kaliber)

• min. 80 Schuss Munition

• Schreibzeug, Bedienungsanleitung des ZF sowie notwendige Montage- und Verstellschlüssel

• Schießmatte nach Bedarf

• Unterstützungsgeräte optional (Entfernungsmesser, Ballistikrechner etc.)

• Wetterfeste Bekleidung und Ausrüstung

INVESTITION

290 € pro Tag (inklusive MwSt.)

Zur Kursbuchung besuche unsere aktuellen Termine